Sind Sie neugierig, wie es ist, bei einem der kundenorientiertesten Unternehmen der Welt zu arbeiten? Sie möchten mehr über die Menschen erfahren, die sich an fünf Tagen in der Woche bei Amazon heimisch fühlen?

Diesen Monat hören wir in unserem Mitarbeiter-F&A von Kandis Webb, Account Managerin bei Amazon Pay. Kandis erzählt uns, wie sie das Schicksal zu Amazon brachte, über die Freuden des Homeoffice, und verrät uns, was ihr an der Arbeitskultur besonders gut gefällt.

Kannst du uns zu Beginn ein bisschen zu deiner Person erzählen?

Ich ziehe es vor, echte Verbindungen zu Menschen und mir selbst aufzubauen. Gleichzeitig bin ich stets authentisch in meinem Auftreten und schätze das daher auch sehr in anderen. Ich arbeite hart, aber genieße das Leben auch in vollen Zügen, denn wenn ich eines gelernt habe, dann, dass man das Leben nicht so ernst nehmen sollte.

Kannst du uns etwas über deine bisherige Erfahrung bei Amazon erzählen?

Ich bin seit April 2019 bei Amazon und Teil des Teams von Amazon Pay. Im B2B-Umfeld gehe ich in meiner derzeitigen Position als Account Managerin richtig auf. In meiner Rolle diene ich als Bindeglied zwischen Amazon Pay und unseren Kunden (sowohl für Händler als auch Verbraucher) und stelle dabei sicher, dass sie stets zufrieden sind, wir ihnen aufzeigen, was Amazon Pay alles zu bieten hat, und wir ihre Fragen, Bedürfnisse und Wünsche den entsprechenden Stakeholdern von Amazon Pay nahebringen. 

Bei einem früheren Unternehmen habe ich als Account Managerin mit einem von Amazons Rekrutierungsteams zusammengearbeitet. Damals habe ich den Hauptsitz von Amazon besucht und an der RecruitaCon-Konferenz teilgenommen. Dabei dachte ich mir, wie cool es wäre, hier zu arbeiten! Und fünf Jahre später bin ich tatsächlich hier. #Dankbar

Wie sieht ein typischer Tag bei dir aus?

Gute Frage! Gibt es hier solche Tage überhaupt? Mal überlegen. Ein typischer Tag besteht aus internen Meetings und externen Meetings mit Händlern, und dazwischen teile ich meine Zeit zwischen internen und externen Projekten sowie meiner eigenen beruflichen Weiterentwicklung auf. Ich fahre zu Meetings mit Kunden, besuche Industrie-Events und reise jeden Monat zum Hauptsitz nach Seattle, um dort etwas Zeit mit meinem Amazon Pay-Team zu verbringen. 

Was gefällt dir an der Arbeitskultur bei Amazon?

Ganz besonders gefallen mir die Führungsleitlinien bei Amazon und wie sie jedem einzelnen von uns kontinuierlich als Leitfaden für die berufliche Weiterentwicklung dienen - unabhängig von Titel, Job-Level, Geschlecht oder Standort. Die Führungsleitlinien geben uns allen die Möglichkeit, zu führen, zu hinterfragen, zu erschaffen und für die Ergebnisse (oder das Fehlen von Ergebnissen), die wir für das Unternehmen und letztendlich für unsere Kunden erzielen, Verantwortung zu übernehmen. Es ist aufregend, in einem Umfeld zu arbeiten, in dem jeder hohe Ansprüche hat. Wir alle fühlen uns als CEO und erhalten den nötigen Raum und Zuspruch, auch einmal ein Risiko einzugehen.

Was ist deine Führungsleitlinie und warum?

Für mich ist das der Kundenfokus, denn ohne unsere Kunden wären wir nichts. Diese Führungsleitlinie ist der Grundstein auf dem viele unserer Produkte, Dienstleistungen und Angebote aufbauen. Indem wir die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden in den Vordergrund stellen und auf sie eingehen, profitieren wir alle. Vor meiner Anstellung bei Amazon lag mein Fokus im Beruf bereits darauf, das zu tun, was im besten Interesse der Kunden liegt. Der Kunde wird für mich immer im Mittelpunkt stehen.

Was ist einer der Gründe, warum dir die Arbeit bei Amazon Pay gefällt?

Amazon schreibt Kundenorientierung groß, und ich lege großen Wert auf Unternehmen (oder Individuen), die ihre Kunden wirklich zu schätzen wissen. Alle Ideen, Vorschläge oder Produkte basieren auf der Wirkung, die sie auf den Kunden haben werden, und das inspiriert mich.

Inwiefern unterstützt Amazon deine Karriereziele?

Nach meinem Ausstieg aus der SaaS-Welt des Humankapital-Managements habe ich mich bewusst für eine neue Industrie entschieden. So konnte ich Neues lernen, meine bisherige Erfahrung einbringen und dank meines zuverlässigen Managementstils bei Kundenbeziehungen einen positiven Eindruck bei Kunden hinterlassen. Da ich im Homeoffice arbeite, vertraut man mir, meine Arbeit auch ohne Mikromanagement zu erledigen. Das ist mir wichtig, denn so kann ich von meinen Führungskräften lernen, Remote-Teams zu leiten - das ist nämlich der nächste Schritt, den ich in meiner Karriere gehen möchte. Meine jetzige Position unterstützt mich bei allem, was ich heute tun möchte, aber auch bei meinen künftigen Zielen.

Warum kommst du jeden Tag gerne zur Arbeit?

Für mich ist es die Möglichkeit, mit meinen Kollegen und Kunden zusammen zu arbeiten und sie bei der Verwirklichung ihrer Ziele zu unterstützen. Ich darf mit so vielen tollen Menschen intern und extern zusammen arbeiten, egal ob per Videokonferenz, persönlich im Büro oder bei Events. Es motiviert mich sehr, mit Menschen in Kontakt zu treten und dazu beizutragen, dass Kunden ihre Amazon-Profile zuverlässig und schnell auf Händler-Websites (außerhalb Amazon.de) nutzen können. Das begeistert mich!

Ich bin auch eines der wenigen Team-Mitglieder, die remote arbeiten. Die meisten Leute denken, ich arbeite in Seattle, in Wahrheit bin ich jedoch im Homeoffice in Peachtree Corners, Georgia. Ich habe eine ambivertierte Persönlichkeit und schätze das Alleinsein. Zum Glück ermöglicht mir die Zusammenarbeit mit meinem Team und den Kunden, meine extrovertierte und introvertierte Seite auszubalancieren.

Was hast du für Interessen neben der Arbeit?

Ich reise gerne, verbringe Zeit in der Natur, gehe ins Kino oder arbeite ehrenamtlich. Als Kind von Eltern im Militärdienst habe ich viele Jahre in Europa verbracht und schätze andere Länder und Kulturen deshalb sehr. Ich liebe Bäume, Flüsse, Berge und das Meer und verbringe gerne Zeit in der Natur, um Energie zu tanken. 

Das Wachstum und die Entwicklung meiner Tochter begeistern mich! Sie ist jung und großartig. Es fasziniert mich zu sehen, wie sie die Welt mit neugierigen Augen kennenlernt, ihre eigene Meinung bildet und selbstbewusst durch ihr noch so junges Leben geht. Ich bin sehr stolz auf sie!

Weitere Informationen zur Arbeit bei Amazon Pay erhalten Sie auf unserer Karriere-Website.

Bleiben Sie in Verbindung

Erhalten Sie die neuesten Amazon Pay-Updates und Einblicke direkt in Ihren