Auf vielfachen Wunsch hin stellen wir Ihnen nun endlich die Hunde der Amazon Pay Mitarbeiter vor. Dieses Mal zeigen wir Ihnen allerdings nicht unsere typische Kollektion von niedlichen Hunden im Büro.

Da die Mitarbeiter momentan nicht in den Amazon Unternehmensbüros, sondern von zu Hause aus arbeiten (sofern ihre Arbeit im Homeoffice erledigt werden kann), haben wir die wunderbare Gelegenheit, die Hunde unseres weltweiten Amazon Pay Teams in ihrem natürlichen Lebensraum zu präsentieren – ihrem Zuhause.

Warum zeigen wir Hunde?

Im nordamerikanischen Hauptsitz von Amazon ist jeder eingeladen, seinen Hund ins Büro mitzubringen. Hunde sind also ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Deshalb tummeln sich an manchen Tagen mehr als 500 Hunde in unserem Büro. Tausende von Mitarbeitern gehören außerdem unserer internen Gruppe „Woof Pack“ an, es gibt einen monatlichen „Dogs at Work“-Newsletter und auf einem Teil des Amazon Campus findet in regelmäßigen Abständen ein Hunde-Markt statt, der immer gut besucht ist.

Um unsere geliebten Fellnasen auch in dieser Zeit zu würdigen, haben wir ein paar Bilder gesammelt, die unsere Lieblinge in Aktion (oder beim Entspannen) zeigen, sodass uns das Arbeiten von zu Hause nicht mehr ganz so schwerfällt.

Amazon Pay Hunde im Homeoffice

Baxter & Bowser

Cooke, Vaca, Tyrion and Meiga

Cooper

Charlie

Don James

Elly

Lexi

Molly

Mondo

Nova

Olivia

Paisley

Phoebe

Radar

Rosie

Ruby

Rue

Stevie

 

Falls Sie neugierig geworden sind und noch weitere Hunde, die bei Amazon „arbeiten“, kennenlernen wollen, sehen Sie sich den Day One Blog von Amazon an – hier finden Sie einige der 7.000 Hunde, die uns jeden Tag Gesellschaft leisten.

Bleiben Sie in Verbindung

Erhalten Sie die neuesten Amazon Pay-Updates und Einblicke direkt in Ihren