Die Fremdwährungsfunktion von Amazon Pay ist für internationale Händler gedacht, die Preise auf ihrer Website in mehr als einer Währung angeben und ihren Kunden den exakten Betrag berechnen, der auf der Seite angegeben ist. Wenn Sie die Fremdwährungsfunktion aktivieren, sind Sie nicht auf die Währung Ihres Amazon Payments-Händlerkontos beschränkt (die Buchwährung, in der Sie Auszahlungen von Amazon Payments erhalten). Die Fremdwährungsfunktion wird von Amazon Services Europe SARL bereitgestellt.

Wenn Ihre Kunden auf Ihrer Seite mit ihrem Amazon-Konto einkaufen, müssen sie sich keine Gedanken über Währungsumrechnungen oder Wechselkurse machen. Jeder unserer 300 Millionen Amazon-Kunden weltweit kann mit seinem bestehenden Amazon-Konto auf Ihrer Website bezahlen.

So funktioniert die Fremdwährungsunterstützung

  1. Auf Ihrer Website zeigen Sie Preise für Ihre Artikel in mehreren Währungen an.
  2. Ihre Kunden kaufen auf Ihrer Seite ein und bezahlen anschließend in ihrer bevorzugten Währung.
  3. Sie übermitteln die Währung und den Betrag an Amazon Pay.
  4. Amazon Payments berechnet Ihren Kunden den exakten Betrag in der Währung, die sie während des Bezahlvorgangs ausgewählt haben.
  5. Amazon Payments rechnet den Betrag in die Währung Ihres Kontos um (Ihre Buchwährung), bevor der Betrag Ihrem Konto gutgeschrieben wird.

Kunden mit VISA oder Mastercard können in jeder Währung bezahlen, die derzeit von Amazon Pay unterstützt wird und die Sie als Händler auf Ihrer Website aktiviert haben. Verbleibende Zahlungsarten, die mit dem Amazon-Konto Ihres Kunden verknüpft sind, werden ausgegraut.

Subtitle: Was ist der Vorteil für meine Kunden?

Wenn Sie die Fremdwährungsfunktion auf Ihrer Website aktivieren, profitieren Ihre Kunden wie folgt:

  • Kunden haben die Wahl zwischen verschiedenen Währungen.
  • Jede Währungsumrechnung(wenn Ihr Kunde eine Währung wählt, die nicht Ihrer Buchwährung entspricht) findet nahtlos für den Kunden statt.
  • Kunden können Währungsumrechnungsgebühren vermeiden.
  • Es ist weniger wahrscheinlich, dass Kunden auf "versteckte“ Gebühren stoßen (was sich wiederum vorteilhaft für Sie als Händler auswirkt, da die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass Kunden eine Erstattung wünschen oder eine Rückbuchungsforderung stellen).

Ausführliche Informationen zur Amazon Pay Fremdwährungsfunktion finden Sie in den zusätzlichen Hilfe-Artikeln.