Machen Sie sich mit den wichtigsten Kundenvereinbarungen und Richtlinien vertraut. Diese reichen von der Amazon Kundenservicerichtlinie und der Richtlinie zur akzeptablen Nutzung über die A-bis-z Garantie bis zur Amazon Pay Rücklagenrichtlinie und den Amazon Pay Gebühren. Diese Richtlinien gelten für die Produkte und Dienstleistungen, die von Amazon Payments, Inc. angeboten werden (dazu zählen „Amazon Pay“, „Pay with Amazon“ und „Checkout by Amazon“)

Richtlinien zur akzeptablen Nutzung

Diese Richtlinien für die zulässige Nutzung führen Artikel und Aktivitäten auf, die wir verbieten, da diese möglicherweise illegal oder in Verbindung mit unserem Service unangemessen sind. Diese gelten für jede Person oder Firma, die unseren Zahlungsdienst nutzt oder jede Transaktion, die wir abwickeln. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich mit diesen Richtlinien vertraut zu machen.do Wir können diese Richtlinien jederzeit ändern.

Wenn wir annehmen oder vermuten, dass eine Transaktion gegen diese Richtlinien verstößt oder auf andere Weise illegal oder unangemessen ist, können wir Korrekturmaßnahmen ergreifen, die unseres Erachtens angemessen sind. Dazu gehört die Sperrung der Transaktion, das Zurückbehalten von Guthaben, das in Verbindung mit verbotenen Transaktionen steht, die Entziehung oder Beschränkung der Nutzung unseres Services, das Entfernen von Konten des Verstoßers oder jede andere Korrekturmaßnahme. Bitte nutzen Sie die Seite "Kontaktieren Sie uns", um Verstöße gegen diese Richtlinien zu melden.

Quellen

Amazon A-bis-z Garantie für Händler

Amazon hat in vielen Jahren eine Basis von Millionen zufriedener Kunden aufgebaut, indem es auf deren Anliegen schnell reagiert und sie gelöst hat. Mit Amazon Pay und des A-bis-Z-Garantieprogramms geben wir dieses wertvolle Vertrauen unserer Kunden an unsere Händler weiter.

Die Amazon A-bis-z-Garantie ermöglicht Käufern, sich den Komplettbetrag ihres Einkaufs erstatten zu lassen oder ihre autorisierte Zahlung zurückzuziehen, wenn sie mit ihrem Kauf auf einer Website eines Drittanbieters mit Amazon Payments unzufrieden sind.

Wir empfehlen, alle Anfragen von Käufern innerhalb von 24 Stunden zu beantworten. Eine gute Kommunikation mit Käufern stellt eine gute Basis für positive Bewertungen für Händler dar.

Der Großteil der Käufer wird dieses Programm nie in Anspruch nehmen müssen. Für diejenigen, die die Garantie nutzen, schafft sie die Basis dafür, weiterhin vertrauensvoll bei den Händlern einzukaufen, die unseren Service nutzen.

Quellen

Länderspezifische Gebührenübersicht

Nachstehend finden Sie die Gebührenübersicht für Amazon Payments-Konten. Gemäß der EU-Verordnung über Interbankenentgelte wird die Bearbeitungsgebühr nach Abwicklungsgebühr und Händlergebühr getrennt. Beachten Sie, dass die Gesamtkosten für Händler unverändert bleiben. Die Abwicklungsgebühr und die Händlergebühr hängen vom Prozentsatz des Transaktionsbetrags ab und werden pro Erfassung berechnet. Der Transaktionsbetrag setzt sich aus den Gesamtkosten der Artikel plus Versandkosten, einschließlich der Umsatzsteuer und abzüglich Werberabatten zusammen. Zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr wird eine nicht erstattungsfähige Autorisierungsgebühr pro Autorisierung berechnet.

Monatliches Zahlungsvolumen (EUR) Bearbeitungsgebühr ** Autorisierungsgebühr (EUR)

Unter 5.000

1,9 %

0,35

5.000 - 25.000

1,7 %

0,35

25.000 - 50.000 1,5 % 0,35
Über 50.000 1,2 % 0,35

Um einen Mengenrabatt zu beantragen, kontaktieren Sie uns bitte.

* Das monatliche Zahlungsvolumen basiert auf dem Durchschnitt des kompletten Transaktionsvolumens, das mit Amazon Payments in den drei der Bewerbung vorangegangenen Monaten abgewickelt wurde. Es können andere Bedingungen gelten.

** Bestehend aus der Händlergebühr und der Abwicklungsgebühr.

Quellen

Rücklagenrichtlinie

Amazon Payments kann bestimmen, dass Sie einen Mindestsaldo auf Ihrem Konto behalten müssen, um die Erfüllung Ihrer Zahlungsverpflichtungen zu gewährleisten. Wir bezeichnen diesen Mindestsaldo als Rücklage.

Quellen