Developer.amazon.com/de ist ein Portal mit vielen Ressourcen für Entwickler, die daran interessiert sind, Amazon Pay zu integrieren. Unten stellen wir Ihnen vier Tools vor, die unserer Ansicht nach jeder Amazon Pay Entwickler kennen sollte. Und das Beste: Eines der Tools schreibt sogar Beispielcode für Sie!

1. Amazon Pay Demo Site 

Wir haben die Amazon Pay Demo Site erstellt, damit Sie visualisieren können, wie Ihre Kunden mit Amazon Pay auf Ihrer Website interagieren werden. Passend zur Nutzeroberfläche ist auch Integrationscode verfügbar, sodass Sie alles nachvollziehen können, während Sie den Amazon Pay Bezahlvorgang durchlaufen. 
Es empfiehlt sich, ein Amazon Pay Testkonto zu erstellen, bevor Sie die Website besuchen, damit Sie beim Bezahlvorgang die vorkonfigurierten Lieferadressen und Zahlungsinstrumente nutzen können. Befolgen Sie diese Anweisungen oder sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren, wie Sie ein Sandbox-Testkonto anlegen:

  1. Loggen Sie sich in Seller Central ein (oder registrieren Sie sich für ein Amazon Pay Händlerkonto, falls Sie dies noch nicht getan haben)
  2. Wählen Sie „Amazon Pay (Sandbox-Ansicht)“ aus der Dropdown-Liste oben am Bildschirm aus. 
  3. Bewegen Sie den Zeiger über den Tab „Integration“.
  4. Wählen Sie „Testkonten“ aus dem Integrationsmenü aus.
  5. Klicken Sie auf „Neues Testkonto erstellen“ und befolgen Sie die Anweisungen zur Erstellung eines Sandbox-Kontos.

Expertentipp: Sie können auch während des Bezahlvorgangs auf der Amazon Pay Demoseite ein Amazon Pay Testkonto erstellen, indem Sie auf der Anmeldeseite die Option „Ein Amazon.de Konto erstellen“ auswählen. Beachten Sie nur, dass dem Konto keine Testlieferadressen zugeordnet sind. Diese müssen Sie auf der folgenden Seite hinzufügen, um den Bezahlvorgang abzuschließen. 


2. Amazon Pay Software Development Kits (SDKs)

Die Verwendung eines Amazon Pay SDK ist für Ihre Integration nicht zwingend notwendig, wird aber definitiv empfohlen. Unsere SDKs erleichtern die Integration durch bequeme Funktionen, eine automatische Generierung von Signaturen für Anforderungsheader, das Parsing von API-Antworten und eine einfache Aktivierung von Logs. Im Folgenden finden Sie die Liste der unterstützten Programmiersprachen:

Expertentipp: Amazon Pay SDKs sind leicht auf GitHub zugänglich. Wir beobachten regelmäßig Probleme, beurteilen Anfragen und beschäftigen uns so mit dem Feedback der Amazon Pay Entwickler. Also, reichen Sie gerne eine Anfrage ein, wenn Sie finden, dass wir etwas verbessern könnten. 
Link: https://amzn.github.io/amazon-pay-sdk-samples


3. MWS Scratchpad


Mit unserem Marketplace Web Service (MWS) Scratchpad können Sie API-Anfragen erstellen, ohne eine einzige Zeile Code schreiben zu müssen. Geben Sie einfach Ihre Anmeldedaten ein, füllen Sie die benötigten API-Parameter aus und übermitteln Sie Ihre Anfrage. Befolgen Sie diese Anweisungen oder sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren, wie Sie Ihre Amazon Pay Anmeldedaten herausfinden können:

  1. Loggen Sie sich in Seller Central ein (oder registrieren Sie sich für ein Amazon Pay Händlerkonto, falls Sie dies noch nicht getan haben)

  2. Wählen Sie „Amazon Pay (Sandbox-Ansicht)“ aus der Dropdown-Liste oben am Bildschirm aus

  3. Bewegen Sie den Zeiger über den Tab „Integration“. 

  4. Wählen Sie „MWS Access Key“ aus dem Integrationsmenü aus.

  5. Kopieren Sie „Verkäufer-ID“, „Access Key ID“ und „Secret Access Key“ und fügen Sie sie in ihre jeweiligen Felder ein.

Expertentipp: Verwenden Sie dieses Tool als schnelle und einfache Möglichkeit, API-Anfragen zu testen und Probleme bei der Integration zu lösen. Wählen Sie „Zahlungen außerhalb von Amazon Pay – Sandbox“ oder „Zahlungen außerhalb von Amazon“ in der Dropdown-Liste des API-Abschnitts aus, um zwischen der Erstellung von Anfragen in der Sandbox-Ansicht und der Produktionsumgebung zu wechseln. Vorsicht! Anfragen, die in der Produktionsansicht erstellt werden, führen zu echten Transaktionen!
Link: https://mws.amazonservices.com/scratchpad/index.html

 

4. Generator für Widget-Code
 

Irgendwann können Sie vielleicht Alexa darum bitten, Amazon Pay für Sie zu integrieren, aber bis es so weit ist, können Sie unseren Generator für Widget-Code verwenden, um Frontend-Codebeispiele für Ihre Amazon Pay Integration zu kreieren. Um damit zu beginnen, brauchen Sie Ihre Verkäufer-ID und die Client-ID. Befolgen Sie diese Anweisungen oder sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren, wie Sie Ihre Amazon Pay Anmeldedaten abfragen können:


1.    Loggen Sie sich in Seller Central ein (oder registrieren Sie sich für ein Amazon Pay Händlerkonto, falls Sie dies noch nicht getan haben).

2.    Wählen Sie „Amazon Pay (Sandbox-Ansicht)“ aus der Dropdown-Liste oben am Bildschirm aus.

3.    Bewegen Sie den Zeiger über den Tab „Integration“.

4.    Wählen Sie „MWS Access Key“ aus dem Integrationsmenü aus.

5.    Kopieren Sie „Verkäufer-ID“ und „Client-ID“ und fügen Sie sie in ihre jeweiligen Felder ein.
 

Sobald Sie Ihre Anmeldedaten eingegeben haben, können Sie die Integration individuell gestalten, indem Sie Änderungen an den Parametern der Button-Widgets vornehmen. Einige Eingaben haben nur eine visuelle Aktualisierung zur Folge, während andere die Integration im Ganzen verändern. Weitere Informationen über jeden Parameter finden Sie unter Amazon Pay Dokumentation.
Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, kopieren Sie den generierten HTML-Code auf eine leere Seite und schon haben Sie einen funktionierenden Amazon Pay Button!


Expertentipp: Dies ist eine einfache Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Optionen zur individuellen Gestaltung vertraut zu machen. Probieren Sie aus, wie sich unterschiedliche Parameter auf die Integration auswirken. 
Link: http://amzn.github.io/amazon-pay-sdk-samples/code_generator


Das ist erst einmal alles. Halten Sie Ausschau nach weiteren Updates, neuen Entwickler-Tools und Ressourcen, die Ihnen die Integration von Amazon Pay erleichtern.
Viel Spaß beim Coden!