Die Einführung neuer Technologien oder Dienste für Ihre Kunden ist immer ein aufregender, aber auch kritischer Schritt für Ihr Unternehmen. Wir wissen, dass viel Zeit für die Validierung einer neuen Lösung notwendig ist. Um diese Zeit so gering wie möglich zu halten, haben wir für Amazon Pay fünf Schritte erstellt, die den Integrationsprozess von Amazon Pay in Ihren Webstore vereinfachen sollen.

Schritt 1 - Überprüfen Sie Ihr Setup

Bereiten Sie sich auf Fragen bezüglich Ihrer Geschäftsabläufe vor

Um den Vorgang zu verkürzen, haben wir einige Fragen bezüglich Ihrer Geschäftsabwicklung vorbereitet, auf die Sie sich vorab vorbereiten können:

  • Wie wird eine Bestellung aufgegeben? Wie integrieren Sie den Zahlungsprozess in Ihr Checkout? Einige Händler haben beispielsweise sowohl eine Einkaufswagenseite als auch einen Checkout für Zahlungen.
  • Wie wird eine Bestellung abgewickelt? Wir möchten wissen, wie Sie nach Bestelleingang die Bestellung autorisieren und erfassen.
  • Welche Systeme werden verwendet? Identifizieren Sie Ihr Frontend-, Backend- und Bestellmanagement-System, bzw. andere relevante Technologien, die Sie verwenden. So können wir erkennen, welchen Einfluss diese auf die Abwicklung der Bestellung haben.
  • Verarbeiten Sie Einmal-Zahlungen, wiederkehrende Zahlungen oder beides? Beschreiben Sie, welche Art von Transaktionen Sie bearbeiten, bzw. ob Sie bereits wiederkehrende Zahlungen akzeptieren oder diese einführen möchten.
  • Über welche Kanäle führen Sie aktiv Zahlungsverarbeitungen durch? Beispielsweise nutzen einige Händler ausschließlich das Web, während andere Unternehmen den Kunden das Zahlen mit Hilfe ihrer Stimme ermöglichen.

Entwicklertipps: Binden Sie Ihre Entwickler in die Diskussion über Geschäftsprozesse ein, um sicherzustellen, dass die vorgeschlagenen Lösungen Ihren Anforderungen entsprechen. Wenn Sie ein bestehender E-Commerce-Anbieter sind, finden Sie hier einige hilfreiche Integrationstipps. Falls Sie einen Kundenshop aufbauen, Verweis auf unseren SDKs (PHP, Python, C#, Java, Ruby). Um Zeit zu sparen, stellen wir Ihnen eine detaillierte Dokumentation zur Verfügung, mit der wir die gesamte Bandbreite der verschiedenen verfügbaren Integrationstypen abdecken. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, um Ihr Frontend in wenigen Minuten zu gestalten, verwenden Sie unseren Frontend-Code-Generator (englisch).

Schritt 2 – Registrieren Sie sich für Amazon Pay

Melden Sie sich für ein Sandbox-Konto an, um die Lösungen zu überprüfen

Wenn Sie sich nicht gleich für ein Amazon Pay-Konto anmelden möchten, können Sie  sich zunächst für ein Sandbox-Konto anmelden, dass sie durch die Integration führt. Das Konto ist kostenlos, und ermöglicht es Ihnen auf einfache Art, erste Erfahrungen mit dem System zu sammeln, ohne allzu viel Zeit oder Ressourcen zu investieren. Wenn Sie sich dann für Amazon Pay entscheiden, können Sie einfach zu einem produktiven/aktiven Konto wechseln.

Schritt 3 - Helfen Sie uns dabei, Ihnen zu helfen

Über die Jahre haben wir gelernt, was bei der Integration von Amazon Pay in globale Unternehmen funktioniert und was nicht. Durch die Nutzung der Ressourcen, die sie nach der Registrierung in Ihrem Welcome-Kit erhalten, können Sie die üblichen Stolpersteine erkennen, vermeiden und somit Zeit sparen. Manchmal liegt das Problem nicht in unserer Lösung oder in Ihrem System, sondern daran, wie beide zusammenwirken.

Außerdem sollten Sie auch immer die Kundenperspektive beachten. Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung im Bereich Checkout-Optimierung bei E-Commerce-Innovationen, haben wir Erfahrungsbereiche dokumentiert, mit denen wir Ihre Erfahrung optimieren können. Wenn Sie beispielsweise Einmal- oder wiederkehrende Zahlungen verwenden, wie gehen Sie mit Ablehnungen um? Mit anderen Worten: Was passiert, wenn die Zahlung des Kunden beim Checkout abgelehnt wird? Ermöglicht Ihnen Ihr System den Umgang mit Ablehnungen? Wie wird dadurch die Kundenerfahrung beeinflusst?

Schritt 4 - Test, Test, Test

Validierung durch Tests, um spätere Probleme zu vermeiden

Prüfen Sie die Amazon Pay-Integration im Hinblick auf Ihre bestehenden Geschäftsprozesse. Sie können die Sandbox-Simulationen nutzen, um verschiedene Fälle zu testen.

Beginnen Sie mit einem Komponententest. Fangen sie mit kleinen, individuellen Testläufen an. Ein gängiger Test wäre die Aufgabe einer Bestellung, um den Eingang der Bestellung zu bestätigen.

Starten Sie System- und Akzeptanz-Tests. Führen Sie einen umfangreicheren Test durch, um sicherzustellen, dass alle Systeme synchron laufen. Sie können das tun, indem Sie z.B. auf den Amazon Pay-Button klicken, eine Bestellung aufgeben und sicherstellen, dass die Bestellung auch erfolgreich in Ihrem Bestellmanagement-System eingegangen ist und Sie eine Nachricht erhalten, die Sie zur Ausführung der Bestellung auffordert. Durch eine Plausibilitätsprüfung Ihrer Checkout-Erfahrungen stellen Sie sicher, dass Ihr System den Eingang der Bestellung erfolgreich abwickeln und ausführen kann. Sie können auch den Erstattungsprozess verifizieren, um zu prüfen, ob der Nachrichten- und Erstattungsprozess optimiert wurde.
 

Schritt 5 - Bereiten Sie den Start vor

Starten Sie Amazon Pay, indem Sie Ihre Einstellungen überprüfen und Ihre Endpunkte aktualisieren

  • Geben Sie ein Bankkonto für Auszahlungen an.
  • Verifizieren Sie, dass Ihre Kreditkarte aktuell gültig ist.
  • Verifizieren Sie Ihren Steueridentifizierungs-Status, indem Sie sich auf Seller Central einloggen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kundenservice- und Rechnungswesen-/Finanzmitarbeiter entsprechenden Zugang zu Seller Central haben.
  • Prüfen Sie, ob Sie Ihr Firmenlogo hinzugefügt haben, indem Sie sich auf Seller Central einloggen.
  • Überprüfen Sie Ihre Kundenservice-Kontaktdaten für E-Mails, die von Amazon Pay verschickt werden.

Sie können Ihre Integration live durchführen, indem Sie bestätigen, dass Ihre Endpunkte auf die Produktionsendpunkte am Tag des Starts verweisen.

Validierung von Transaktionen.
Validieren Sie Produktionstransaktionen über Seller Central und Ihr System.

Sobald Sie diese Schritte abgearbeitet haben, können Sie starten. Wenn Sie fragen bezüglich des Prozessstarts haben und nicht wissen, wo Sie beginnen sollen, schauen Sie auf unserer umfangreichen, kompetenten FAQ-Site nach. Egal, ob Sie nach der richtigen Dokumentation suchen oder weitere Informationen zu einem bestimmten, oben beschriebenen Schritt benötigen – hier finden Sie die Antwort auf die meisten Fragen.