Anfang 2004 ein Einmannbetrieb in Hannover mit Mini-Sortiment und Online-Verkauf aus dem eigenen Wohnzimmer. 2008 Umzug innerhalb der Stadt in großzügige Büros in Hannover und Ausbau der Website. Im November 2010 Eröffnung eines Ladengeschäfts ergänzend zum eigenen Online-Shop enjoyyourcamera.com. Zu Jahresbeginn 2013 ein Handelsunternehmen mit 19 Beschäftigten und einem Angebot, das rund 4.000 verschiedene Artikel umfasst. Mit seiner Leidenschaft für die Fotografie und dem richtigen Gespür bei der Produktwahl hat Ingo Quendler die Chancen des Onlinehandels erfolgreich wahrgenommen.

Ich habe Bezahlen über Amazon selbst als Kunde ausprobiert und festgestellt, dass ich dadurch nur Vorteile habe. Alles geht sehr schnell und bequem, eben mit minimalem Eingabeaufwand. Und ich habe beim Zahlungsvorgang die gleiche Sicherheit wie bei meinen Einkäufen auf der Amazon-Plattform.

- Ingo Quendler, Enjoyyourcamera

Alles für mehr Freiheit, Kreativität und Professionalität beim Fotografieren

Enjoyyourcamera, der Name ist Programm: Bei dem Händler finden private und professionelle Foto-Enthusiasten zwar keine Kameras, dafür aber Dinge, mit denen sie das Anwendungs spektrum ihrer Spiegelreflex und Systemkameras erweitern und bessere Ergebnisse erzielen können. Ingo Quendler und sein Team haben sich auf ausgewähltes Fotozubehör spezialisiert. Neben „Dauerbrennern“ wie Kameragurten, -taschen und -tragesystemen, Filtern, Stativen und Blitzlichtprodukten für den Studio und Mobilgebrauch gibt es bei Enjoyyourcamera speziellere Hilfsmittel für die Fotografie, wie Schärfezieheinrichtungen für Objektive, Regenschutz- und Tarn-Hüllen für Kameraaufbauten im Outdoor-Bereich oder Smartphone Fernauslöser. Und eine ganze Menge mehr.

„Wir wollen tolle Fotoprodukte verkaufen, die wir nach Möglichkeit selbst getestet haben“, beschreibt Ingo Quendler sein Credo. „Wir tun sehr viel, um umfangreiche Informationen zu unseren Produkten und insgesamt einen sehr guten Service anzubieten. Außerdem ist es schon immer unser Anspruch, bestellte Artikel möglichst schnell an die Kunden zu verschicken.“ Zusätzlich zum Verkauf im eigenen Webshop und der stationären Filiale ist der Händler seit dem Jahr 2007 mit seinem gesamten Sortiment als Verkäufer bei Amazon.de aktiv. Darüber hinaus nutzt das Unternehmen für einen Teil seiner Produkte Versand durch Amazon.

Eine komfortable Art zu bezahlen

Für Ingo Quendler war es ein konsequenter Schritt im Sinne der Kundenfreundlichkeit, die Zahlungsmöglichkeiten im eigenen Online-Shop mit Amazon Pay zu ergänzen. Seit Oktober 2012 können Kunden ihre Einkäufe bei Enjoyyourcamera über die Zahlungslösung von Amazon Pay abschließen.

„Ich habe Amazon Pay selbst als Kunde ausprobiert und festgestellt, dass ich dadurch nur Vorteile habe. Alles geht sehr schnell und bequem, eben mit minimalem Eingabeaufwand. Und ich habe beim Zahlungsvorgang die gleiche Sicherheit wie bei meinen Einkäufen auf der Amazon Plattform. Deshalb hielt ich es für eine gute Idee, diese Zahlungsoption auch bei uns anzubieten“, erläutert Ingo Quendler seine Beweggründe. Im gleichen Atemzug räumt er ein, er und sein Team hätten das Potenzial von Amazon Pay deutlich unterschätzt. „Wir wussten natürlich, dass wir Kunden, die über ein Amazon-Konto verfügen, den Einkauf bei uns enorm erleichtern würden. Dennoch waren wir sehr überrascht, wie gut diese Zahlungsmethode angenommen wurde, ohne dass wir speziell darauf hingewiesen hätten“, fügt Ingo Quendler hinzu.

Amazon Pay kommt bei der Foto-Community an

Nach einigen Wochen wurde bereits jede fünfte Bestellung im Webshop von Enjoyyourcamera per Amazon Pay beglichen. Damit lag das Bezahlsystem von Amazon Pay in der Spitzengruppe der angebotenen Online-Zahlungsoptionen.

Einen Grund für die gute Akzeptanz sieht Ingo Quendler im Komfort-Aspekt von Amazon Pay, der den heutigen Erwartungen der Verbraucher an einen reibungslosen Einkauf im Internet entgegenkommt. Als weiteren Grund führt er das immense Vertrauen an, das Amazon insgesamt bei den Verbrauchern genießt und den Klick auf Amazon Pay beim Checkout zur nahe liegenden Option macht.

Aus der Perspektive des Verkäufers kommt für ihn hinzu, dass das Bezahlsystem von Amazon Pay im Vergleich zu anderen Zahlungsarten transparent und kostengünstig ist. Als weiteren Vorteil wertet Ingo Quendler die bei Amazon Pay angewandten Sicherheitsmechanismen und Risikomanagement-Prozesse. Diese sorgen für Schutz vor Betrugsfällen, wie sie der Händler beispielsweise schon bei Kreditkartenzahlungen erlebt hat.

Auf die Frage, was ihm an Amazon Pay am besten gefällt, antwortet der Gründer und Inhaber von Enjoyyourcamera: „Es läuft alles sehr rund und damit hat man das Thema aus dem Kopf. So bleibt mehr Freiraum für andere Dinge wie beispielsweise die Recherche nach Produkten, die wir neu in unser Programm aufnehmen könnten. Am meisten Spaß macht schließlich immer noch die Fotografie und das Drumherum.“

Außerdem will Ingo Quendler in absehbarer Zeit auch auf internationaler Ebene expandieren. Als einen Schritt in diese Richtung hat er den Verkauf von ausgewählten Artikeln auf internationalen Websites von Amazon ins Auge gefasst, zunächst bei Amazon.co.uk. Für die Auslieferung der bestellten Artikel an die internationalen Kunden sollen dann die Ressourcen des Europäischen Versandnetzwerks von Versand durch Amazon genutzt werden.

Besuchen Sie die Enjoyyourcamera-Website ›