merchantspotlight-concretejunglede-editorial-banner-1.jpg:de

Concrete Jungle: Betonschmuck – einzigartige und nachhaltige Accessoires

Concrete Jungle ist die richtige Marke für alle, die nach nachhaltigem und unkonventionellem Schmuck suchen. Die raffinierten Designs und hochwertigen Materialien sowie der Fokus auf Umweltbewusstsein zeichnen die Firma aus.

Bald ist es wieder soweit und die ganze Welt feiert am 22. April gemeinsam den Tag der Erde. An diesem Tag geht es um Nachhaltigkeit – und das in allen Bereichen des Lebens. Da kommt Betonschmuck gerade gelegen – die einzigartigen Kreationen von Concrete Jungle sind nämlich eine umweltfreundliche und zugleich stylishe Alternative zu konventionellen Ohrringen, Armbändern und Co.

In Deutschland hergestellter Qualitätsbetonschmuck

Die Erfolgsstory von Concrete Jungle begann 2014. Damals fingen die Gründer Madlen und Daniel an mit Beton zu experimentieren und lernten so das Material besser kennen. Nur ein Jahr später erfanden sie den heute einzigartigen Betonschmuck. Damit setzen sie ihre Idee, unkonventionelle und nachhaltige Designs aus ungewöhnlichen Materialien herzustellen, erfolgreich in die Tat um.

In der Betonwerkstatt von Concrete Jungle in Frankfurt am Main wird seither großer Wert auf Handarbeit gelegt. Nicht nur, weil das Spaß macht, sondern vor allem, um den Kunden die bestmögliche Qualität zu liefern. So bearbeiten und überprüfen viele fleißige Hände jedes einzelne Produkt, um sicherzugehen, dass es am Ende perfekt wird.

Die Idee hinter dem einzigartigen Betonschmuck

Den Machern von Concrete Jungle war es schon von Anfang an wichtig, etwas Einzigartiges zu schaffen. Schon als sie noch hobbymäßig an der Werkbank bastelten, waren Kreativität und Nachhaltigkeit ihr Ansporn – und diesen Werten sind sie stets treu geblieben. Genau deshalb ist ihnen eine kleine Revolution in der Schmuckbranche gelungen. Ihre Freude daran, in liebevoller Handarbeit etwas noch nie Dagewesenes zu kreieren, spürt man in jedem Betonschmuckstück.

Was eine Beton-Halskette so besonders macht

Was den Schmuck des jungen Teams auszeichnet, sind vor allem die Materialien. Um ein besonders angenehmes Tragegefühl sowie eine lange Haltbarkeit zu schaffen, entwickelte die Marke ihren eigenen Beton, der besonders robust und sehr leicht ist. Die hochwertige Veredelung mit Blattgold, Blattsilber, sowie recyceltem Kupfer macht die handgefertigten Betonteile zu einzigartigen Hinguckern und echten Unikaten.

Die Schmuckstücke sind nickelfrei und bestehen aus recyceltem Sterlingsilber, welches rhodiniert, Gold- oder Roségold-plattiert wird. Jede Kreation ist genauso einzigartig wie die Person, die sie am Ende trägt.

Gut für dich und die Umwelt

Um nicht nur für dich etwas Gutes herzustellen, sondern auch die Umwelt zu schonen, richtet Concrete Jungle ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit. Anders als bei herkömmlichem Schmuck wird bei der Herstellung aus Beton weniger CO₂ ausgestoßen und damit die Erde geschützt. Außerdem legt das Unternehmen großen Wert auf recycelte Materialien und nutzt recyceltes Silber für die Schmuckstücke sowie recyceltes Kuper für die Veredelung der Teile. Auch bei der Verpackung des Schmucks ist Recycling von Bedeutung, um den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. In der gesamten Produktionskette achtet die Firma zudem auf faire Arbeitsbedingungen.

Betonschmuck: Eine Erfolgsgeschichte

Auch wenn der unkonventionelle Schmuck anfangs nicht bei allen so gut ankam, hielten die jungen Köpfe trotzdem an ihrer Idee fest und ließen sich nicht unterkriegen. Dass Schönheit auch in Dingen stecken kann, von denen man es zuerst nicht erwartet, wollten sie allen zeigen.

Dieser Wille zum Erfolg zahlte sich aus, denn heute darf sich Concrete Jungle mit vier Auszeichnungen schmücken. Allein 2019 wurde das Team aus Frankfurt mit mehreren Titeln ausgezeichnet, unter anderem als “German Design Award Winner” für “Excellent Product Design”. Ebenfalls erhielt das Label den “Green Product Award” in der Kategorie “Selection”. Diese Begeisterung des Publikums zeigt, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat und spricht einmal mehr für ihre Produkte.

Mit Schmuck etwas Gutes tun

Concrete Jungle hat nicht nur einen Elefanten im Logo, sondern nimmt sich auch den Elefanten an und unterstütz den Verein “Rettet die Elefanten Afrikas e.V”. Für jeden seiner Mitarbeiter übernimmt das Unternehmen die Patenschaft eines Elefantenwaisen und trägt so zum Erhalt der anmutigen Tiere bei.

Jährlich spendet Concrete Jungle außerdem am “Green Weekend” (einer Gegenbewegung zum Black Friday) einen Teil der Umsätze an soziale Projekte, in vergangen Jahren beispielsweise an solche, die sich für den Aufbau von Wildblumenwiesen, oder den Erhalt von Bienen einsetzen.

Starte in dein nächstes Abenteuer

Schmücke dein Outfit mit den passenden Accessoires! Wie wäre es zum Beispiel mit Beton-Ohrringen? Das Modell JANE ist besonders glamourös und ein Hingucker für das nächste Event. Soll es besonders aber klassisch sein, kommt ATHENA gerade richtig. Mit echtem Blattgold verziert, wird sie zu dem perfekten Begleiter für edle Anlässe und setzt zugleich ein Statement. Falls du eine neue Halskette suchst, um deinen Look aufzupeppen, könntest du dich zum Beispiel für ILSA, die gerade durch ihre Kettenlänge von 70 cm sowie den großen Anhänger überzeugt, entscheiden. Magst du es aber eher dezent, wirst du dich in ELLA verlieben. Diese wertet jedes Alltagsoutfit ein wenig auf.

Auch schöne Beton-Armbänder, die das Handgelenk zieren, wie das Modell LIA, stehen dir zur Verfügung. Dieses Armband wiegt gerade einmal drei Gramm, zieht aber trotzdem viele Blicke auf sich. Bei den genannten Artikeln kannst du zudem auch aus verschieden Farbkombinationen wählen. Auch die Männer gehen bei Concrete Jungle natürlich nicht leer aus, mit einer KOMPASS Halskette kannst du sicher nichts falsch machen. Sie ist aus recyceltem Sterlingsilber hergestellt und mit einem zeitlosen Design verziert.

Entdecke jetzt den nachhaltig hergestellten Schmuck und finde dein neues Lieblingsstück. Mit einem Kauf unterstützt du nicht nur das Team, welches diese Idee so genial ausgeklügelt hat, sondern gleichzeitig wertvolle Projekte. Um die Bezahlung dabei so einfach wie möglich zu machen, kannst du diese mit Amazon Pay abwickeln.