Die Regular Trade GmbH ist der Betreiber von RidersDeal.com, Deutschlands größtem Shopping-Club für Reitsportartikel. Seit 2013 gibt es hier täglich neue Schnäppchen für Pferd und Reiter, inzwischen zählt der Shopping-Club über 700.000 Mitglieder und zeichnet sich durch ein dauerhaftes breites Sortiment der Top-Reitsportmarken, wie Roeckl Sports, Schockemöhle Sports, HKM, Waldhausen, Back on Track uvm. aus.

Ein großer Wachstumsfaktor ist das Influencer Marketing. Mittlerweile arbeitet RidersDeal mit mehr als 50 bekannten Bloggerinnen aus der Reitsportszene, vorwiegend auf Instagram, zusammen. Dabei wird darauf geachtet, dass diese in Ihrem Auftritt authentisch sind. Mit den Influencern erhöht sich die Reichweite von Marketingaktionen sehr stark, da diese teilweise bis zu 200.000 Follower haben. Des Weiteren erstellen viele von ihnen hochwertigen Content in Form von Bildern, Videos und Texten, die man zur Bewerbung nutzen kann. Sie können dadurch gerade erklärungsbedürftige Produkte oder Themen verständlich ihrer Fangemeinde vorstellen.

In Zusammenarbeit mit Amazon Pay verloste RidersDeal im Juli unter allen Bestellern, die mit Amazon Pay bezahlten, einen Pferdeanhänger. Das Ziel war zum Einen, den Umsatz zu steigern und zum Anderen, die Bezahlmethode Amazon Pay vorzustellen. Im Zuge dessen arbeitete Ridersdeal mit der Influencerin Saskia Meyer-Hellwig (@biniebo) zusammen, welche das Gewinnspiel in ihrer Instagram Story vorstellte und ihren Followern Schritt für Schritt erklärte, wie Amazon Pay funktioniert.

Eine Story, wie die von Saskia Meyer-Hellwig, erreicht oft bis zu 30.000 Follower und generierte im Fall von RidersDeal ca. 3.000 Website-Klicks, 300 Neuregistrierungen und 100 Bestellungen. Biniebo hat eine hohe Glaubwürdigkeit bei Ihren Followern und vermittelt einen hohen „Trust“ Faktor, was gerade bei einem Thema, wie einer neuen Bezahlmethode, eine große Rolle spielt.

 

Die Bewerbung des Gewinnspiels durch Influencer Marketing verhalf RidersDeal im Juli zu einer Umsatzsteigerung von ca. 30%. Die Zahlungsrate mit Amazon Pay stieg von anteiligen 20% auf über 50%.