Bei den vielen verschiedenen Zahlungsdienstleistern auf dem Markt kann es schwierig sein, die richtigen für Ihr Unternehmen zu finden. Wir haben die Fragen zusammengestellt, die uns Händler am häufigsten zu Amazon Pay gestellt haben, damit Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen können, ob Amazon Pay für Ihr Geschäft geeignet ist.

Ich habe schon jetzt zu viele Zahlungsoptionen. Warum sollte ich noch Amazon Pay hinzufügen?

Laut der UX-Experten des Baymard Institute verlassen 8 % der Nutzer eine Website, weil ihre bevorzugte Zahlungsart nicht angeboten wird.(1) Wenn fast jeder zehnte Kunde Ihre Seite verlässt, weil Sie nicht die richtigen Zahlungsoptionen anbieten, lohnt es sich, Ihr Bezahlerlebnis zu überdenken. Mit Amazon Pay können Sie die Warenkorbabbrüche reduzieren, indem Sie Hunderten Millionen von Amazon-Kunden das Anmelden und Bezahlen auf Ihrer Website erleichtern. Die Kunden können nämlich die Angaben nutzen, die bereits in ihrem Konto gespeichert sind – dazu gehören sowohl Lieferanschriften als auch Zahlungsinformationen. Machen Sie sich bewusst, dass es keine genau richtige Anzahl an Zahlungsarten gibt, die Ihre Seite anbieten sollte. Xsolla bietet zum Beispiel über 700 Zahlungsmethoden an, sodass Spielentwickler einfacher entscheiden können, welche Optionen sie Spielern auf verschiedenen Märkten weltweit anbieten wollen.

Worin unterscheidet sich Ihr Zahlungsservice von anderen Online-Zahlungsarten?

Amazon Pay ermöglicht es Millionen von Amazon-Kunden, in Zehntausenden Onlineshops aus aller Welt einzukaufen, und das mit den Angaben, die sie bereits in ihrem Amazon-Konto gespeichert haben. Neben dem vertrauenswürdigen, bekannten Bezahlvorgang hilft Amazon Pay den Unternehmen auch dabei, ihre Customer Journey zu optimieren, indem sie innovative vernetzte Erlebnisse schaffen.

Amazon Pay unterstützt Unternehmen außerdem dabei, sich mithilfe Alexa an die Erwartungen der heutigen vernetzten Kunden anzupassen und diese vorherzusehen. Unsere 2019 durchgeführte Studie zum vernetzten Verbraucher zeigte, dass nur gut die Hälfte aller Befragten (52 %) mit der Fähigkeit der Marken bezüglich der Bereitstellung eines nahtlosen, einheitlichen Kauferlebnisses über verschiedene Kanäle zufrieden ist. Das heißt, dass es hier eine Chance für Ihr Unternehmen gibt, Ihre kanalübergreifenden Erlebnisse zu optimieren.

Unsere Forschung zeigt außerdem, dass fast die Hälfte der Kunden weltweit daran interessiert ist, einen Sprachassistenten zu nutzen, um den Lieferstatus ihrer Bestellung abzufragen. Mit Alexa-Lieferbenachrichtigungen können die Kunden ganz einfach per Sprachsteuerung erfahren, wann ihre Bestellung unterwegs ist oder ob sie schon geliefert wurde. Dies ist einer der Vorteile, mit denen Amazon Pay den Händlern hilft, durch Hunderte Millionen von Alexa-fähigen Geräten das After-Sales-Erlebnis noch komfortabler und natürlicher zu gestalten.

„In einer immer vernetzteren Welt, in der sich unsere Kunden über verschiedene Kanäle und Geräte hinweg nahtlose Abläufe wünschen, sehen wir es als großen Vorteil, dass wir in der Lage sind, mithilfe von Alexa und Amazon Pay Innovationen zu nutzen.“ – Kate MacCabe, Director, Product Management, Rothy’s

Wenn die Händler von heute Voice Commerce übernehmen, können sie den Kunden noch mehr Komfort bieten und deren Erwartungen übertreffen. Schließlich macht ein personalisiertes, reibungsloses Kauferlebnis heutzutage oft den Unterschied aus. Mit der neuen BuyerID-Funktion von Amazon Pay können die Unternehmen allen Amazon Pay-Kunden eine eindeutige, einheitliche Kennung zuweisen, damit diese nahtlos von einem Shopping-Kanal zum anderen wechseln können.

Welche finanziellen Vorteile bringt die Integration von Amazon Pay?

Amazon Pay kann durch die Erhöhung der Kaufabschlussrate unter Millionen wertvoller Amazon-Kunden Händlern helfen, ihren Umsatz zu steigern. Mit Amazon Pay können Sie einen vertrauenswürdigen, bequemen Ablauf sowie einen vertrauten Login anbieten, um die Warenkorbabbrüche zu reduzieren und Ihr Kundenerlebnis zu optimieren.

Das Unternehmen Felix Gray verzeichnete mit Amazon Pay zum Beispiel eine Erhöhung der Kaufabschlüsse um 5 % und einen um 70 % schnelleren Bezahlvorgang im Vergleich zu seinem eigenen Checkout. Andere Marken erzielten ähnliche Ergebnisse, darunter Cymax, Autopets und Volt Lighting.

Auch das Risiko von Forderungsausfällen kann dank der fortschrittlichen Betrugsschutztechnologie von Amazon.com reduziert werden. NatoMounts berichtet, dass Amazon Pay zuverlässige Kunden anzieht, die seltener Rückbuchungen anfordern.

„Mit Amazon Pay mache ich mir keine Sorgen über Rückbuchungen oder Betrug. Ich weiß, dass alle Transaktionen korrekt ablaufen. I wünschte 100 % unserer Transaktionen würden über Amazon Pay abgewickelt.“ – Brandon Chatham, Gründer und CEO, NatoMounts

Wenn Sie eine vollständige Einschätzung Ihres potenziellen Return on Investment mit Amazon Pay erhalten wollen, kontaktieren Sie uns. Weitere Informationen zu unserer Preis- und Gebührenstruktur können Sie auch hier finden.

 

Wie komplex ist der Integrationsprozess für Amazon Pay?

Händler, die bereits mit einem großen Anbieter für Warenkorblösungen zusammenarbeiten, können Amazon Pay einbinden, ohne ihr Geschäft durch einen großen Zeitaufwand zu belasten. Je nach Anbieter reicht es unter Umständen schon, wenn Sie sich bei Amazon Pay registrieren und die Zahlungsoption in Ihrer Administratoren-Ansicht aktivieren. Unser Technik-Team stellt Ressourcen zur Verfügung, um den Integrationsprozess zu erleichtern, und gibt Ihnen auch Tipps für die Optimierung einer benutzerdefinierten Integration.

Wird Amazon Pay mein Produktangebot und meine Marke aus dem Luxussegment schwächer dastehen lassen?

Im Gegenteil. Indem Sie Amazon Pay auf Ihrer Seite anbieten, können Sie von einer der vertrauenswürdigsten Marken der Branche profitieren. Amazon wurde in einer Axios Harris Poll-Umfrage 2020 zur Marke mit dem drittbesten Ruf gewählt.

Unsere Forschung hat ergeben, dass 48 % der Kunden beim Bezahlen einen bekannten Zahlungsservice wie Amazon Pay suchen – dies ist sogar noch wichtiger für das Kundenvertrauen in eine Website als Empfehlungen von Familienmitgliedern und Freunden (43 %). Der mit der Marke Amazon assoziierte Nutzerkomfort und das Vertrauen sind Schlüsselelemente für die Schaffung sicherer und einfacher digitaler Abläufe.

Außerdem bricht ungefähr jeder fünfte Kunde Bestellungsvorgänge ab, weil er einer Website seine Kreditkartendaten nicht anvertrauen will. Amazon Pay bietet Luxusunternehmen eine einfachere Möglichkeit, sich mit über 150 Millionen Prime-Kunden zu verbinden. 91 % der Kunden, die Amazon Pay bereits genutzt haben, würden nach eigenen Angaben wieder mit Amazon Pay bezahlen: Dies ist Ihre Chance, das riesige Netzwerk von Amazon zu nutzen, um Kunden zu erreichen und Kundenloyalität aufzubauen.

Wie ist die Preisgestaltung von Amazon Pay?

Nicht alle digitalen Zahlungsarten sind gleich – und das umfasst auch das Preismodell. Amazon Pay hat einen sehr transparenten Gebührenplan, bei dem es keine bösen Überraschungen gibt. Sie wissen genau, wofür Sie bezahlen und was Sie dafür erhalten. Wenn Händler sich ihre gesamten Bearbeitungskosten bei anderen Zahlungsarten ansehen, kann ihre Nettorate (Kartengebühren, Instandhaltung, Konto, Gebühren für Auslandsüberweisungen usw.) höher sein als der transparente Preis von Amazon Pay. Es ist außerdem wichtig zu wissen, dass der Händler im Fall von Erstattungen bei Amazon Pay immer zuerst kommt. Es wird immer die variable Bearbeitungsgebühr erstattet, egal, ob es sich um einen Kauf im Wert von 1.000 € oder 1 € handelt. Mehr über unsere Preise erfahren Sie hier.

Ist Amazon Pay weltweit erhältlich?

Ganz egal, wo die Kunden sich befinden: Ihre Anmeldedaten und alle Informationen aus ihrem Konto bei Amazon.de bleiben gleich, sodass sie Amazon Pay für alles nutzen können, was ihnen gefällt, egal, wo sie es finden. Amazon Pay ist in vielen Teilen der Welt verfügbar, unter anderem in den USA, im Vereinigten Königreich und in großen Teilen Europas. Amazon Pay bietet zudem eine Fremdwährungsfunktion für Unternehmen in der EU, damit Kunden aus aller Welt problemlos bei ihnen kaufen können. Die Zahlung der Kunden wird automatisch in deren Grundwährung umgewandelt und auf ein einzelnes Bankkonto eingezahlt. Für Händler kann die Fremdwährungsfunktion die Betriebskosten reduzieren und so das Unternehmenswachstum unterstützen. In der EU wird durch die Fremdwährungsfunktion vermieden, dass verschiedene Währungen selbst verwaltet werden oder eine ausländische juristische Person und Bankkonten in Anspruch genommen werden müssen. Es läuft alles über Amazon Pay und ein einziges Bankkonto in der EU oder an einem anderen Ort im SEPA-Raum.

Wie kann Amazon Pay unser Kundenerlebnis verbessern?

Nutzerkomfort ist heutzutage ein Schlüsselfaktor für den Erfolg eines Online-Kundenerlebnisses. Das Anbieten eines reibungslosen Bezahlvorgangs ist eine Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass Kunden Ihre Seite nicht verlassen, ohne ihren Kauf abzuschließen. Leider verlassen 37 % der Kunden eine Website, weil sie aufgefordert werden, ein Konto anzulegen. Wenn kein neues Konto erstellt wird, entgeht Händlern die wichtige Gelegenheit, mehr über ihre Kunden zu erfahren. Mit Amazon Pay können Sie diese Informationen schon beim ersten Besuch der Kunden auf Ihrer Seite erfassen und trotzdem auf die Kontoerstellung beim Bezahlvorgang verzichten. Dank Amazon Pay können Kunden sich über ihr Amazon-Konto mit nur wenigen Klicks auf Ihrer Website oder in Ihrer App einloggen. So bieten Sie Hunderten Millionen von Amazon-Kunden, die Ihre Seite besuchen könnten, ein völlig neues Maß an Komfort. Sie profitieren von dem Vertrauen der Kunden in die Marke Amazon und erfassen gleichzeitig den Namen, die verifizierte E-Mail-Adresse und die Postleitzahl Ihrer Kunden, sodass Sie ihnen in Zukunft ein personalisiertes Erlebnis bieten können.

Registrieren Sie jetzt Ihr Unternehmen noch heute, um ein schnelles, vertrauenswürdiges Bezahlerlebnis für Millionen von Amazon-Kunden anbieten zu können.

Kontaktieren Sie uns, falls Sie weitere Informationen benötigen.

 

(1) Baymard Institute, 2020: Bericht zur Optimierung des mobilen Bezahlvorgangs, "10 Maßnahmen, um Kaufabbrüche mobiler Kunden zu verhindern"

Bleiben Sie in Verbindung

Erhalten Sie die neuesten Amazon Pay-Updates und Einblicke direkt in Ihren