Übersicht

Händler-Hilfe > PSD2 und SCA

Amazon Pay PSD2 Upgrade-Information

Bitte wählen Sie Ihr Shop System.

4Sellers

4Sellers hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun. Falls notwendig wird sich 4Sellers direkt mit Ihnen in Verbindung setzen. Sollten Sie weitere Fragen zum SCA-Update haben, wenden Sie sich bitte an Ihren 4Sellers Ansprechpartner.

Afterbuy

Afterbuy hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun.

APT

APT hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun.

Awinta

Awinta hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun.

Computop

Für Ihre Amazon Pay-Integration bei Computop steht ein Update bereit. Ein Computop-Ansprechpartner wird sich mit allen betroffenen Händlern bezüglich des Updates in Verbindung setzen. Sie können auch dem Update-Leitfaden folgen, den Sie auf der Computop-Website unter Amazon Pay MFA finden. Kontaktieren Sie Computop, wenn Sie Fragen zum Update haben.

CosmoShop

Alle Eco-Shops (cloudbasiert) werden im Rahmen eines Updates durch CosmoShop bis zum 30.06.19 kostenfrei aktualisiert. Notwendige Anpassungen für Ihren CosmoShop Individual fragen Sie bitte zeitnah bei Ihrem Projektleiter an. Da die Anpassungen jeweils individuell an Ihrem System erfolgen müssen, ist mit einem erhöhten Auftragsvolumen zu rechnen.Sollten Sie nicht sicher sein, welche Version von CosmoShop Sie verwenden, kontaktieren Sie bitte ebenfalls Ihren CosmoShop Projektleiter.

Demandware

Sie können Ihre Amazon Pay Demandware Integration aktualisieren, indem Sie Änderungen wie im Amazon Pay SCA Upgrade-Integrationshandbuch beschrieben vornehmen. Wir haben bereits unsere Software Development Kits (SDKs) aktualisiert, um Ihre Entwickler bei diesen Änderungen zu unterstützen.

ePages

ePages hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Änderungen werden mit Version 7.38 ausgerollt. Für Shops, die über ePages Vertriebspartner betrieben werden (z.B. 1&1 Ionos oder Strato), stehen die Änderungen bis spätestens 3. September 2019 zur Verfügung. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun.

ESONO

ESONO hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun. Falls notwendig wird sich ESONO direkt mit Ihnen in Verbindung setzen. Sollten Sie weitere Fragen zum SCA-Update haben, wenden Sie sich bitte an Ihren ESONO Ansprechpartner.

etailer

Etailer wird alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vornehmen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun.

EVEN ON SUNDAY

EVEN ON SUNDAY hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Kontaktieren Sie EVEN ON SUNDAY, um sicherzustellen, dass die SCA-Funktion auf Ihrer Website aktiviert ist.

e-vendo

Alle verfügbaren e-vendo Templates wurden upgedated. Bitte wenden Sie sich direkt an Ihren jeweiligen e-vendo Ansprechpartner, um mehr zu erfahren. Alternativ kontaktieren Sie bitte Ihren Betreuer bzw den e-vendo Support unter: +49 (0)30 / 55 73 18 – 550.

Gambio

Gambio hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Wenn Sie einen Gambio Cloud Shop betreiben müssen Sie nichts tun, alle nötigen Änderungen werden vor Stichtag von Gambio eingespielt und automatisch wirksam.

Wenn Sie einen Gambio Shop auf einen eigenen Hosting betreiben müssen Sie mindestens auf Shopversion 3.12.3.0 oder 3.13.3.0 updaten. Mit der Installation eines dieser Updates werden die nötigen Änderungen jeweils automatisch wirksam.

Für ältere Versionen steht aktuell kein SCA-Update zur Verfügung.

Gambio (Alkim)

Für Ihre Amazon Pay Gambio (Alkim) Integration steht ein Update bereit. Bitte befolgen Sie die Update-Anleitung, die von Alkim Media in der Modul Download-Datei zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus bietet Alkim Media einen kostenpflichtigen Update-Service an, der hier gebucht werden kann. Alternativ wenden Sie sich bei Interesse bitte an: info@alkim.de.

Hood.de

Hood.de hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun.

JTL

Bitte beachten Sie, dass das Amazon Pay Upgrade nur für JTL 4 zur Verfügung steht. Sollten Sie in Ihrem Shop JTL 3 verwenden, installieren Sie bitte JTL 4, um die SCA-Anforderungen für Amazon Pay erfüllen zu können.

Sollten Sie nicht sicher sein, welche Version von JTL Sie verwenden, besuchen Sie einfach den Adminbereich Ihres JTL-Shops http://shopurl.com/admin unter System > Update (im Bereich Wartung). Dort können Sie sich über die Version Ihres JTL-Shops vergewissern.

PSD2-Update in 7 Schritten:

  1. Download der aktuellen Plugin-Version (v1.17).
  2. Upload auf Ihren Server:
    • Option 1: Bitte entpacken Sie das heruntergeladene Plugin und kopieren Sie den Ordner über FTP in den Plugin-Ordner /includes/plugins/, so dass der Pfad /includes/plugins/s360_amazon_lpa_shop4/info.xml existiert.
    • Option 2: Laden Sie das heruntergeladene Archiv über den Adminbereich Ihres JTL-Shops hoch (Plugins > Pluginverwaltung > Upload).
  3. Melden Sie sich im Admin-Bereich Ihres JTL4-Shops an.
  4. Wählen Sie im Hauptmenü unter Punkt Plugins den Unterpunkt Pluginverwaltung.
  5. Wechseln Sie in die Registerkarte Aktiviert und klicken Sie neben dem Plugin “Amazon Pay” in der Spalte Aktionen auf die grüne Schaltfläche Updaten.
  6. Bestätigen Sie die Nachricht, dass Sie das Plugin aktualisieren möchten und die Aktualisierung wird durchgeführt.
  7. Folgen Sie nach dem Update bitte den Anweisungen unter dem Punkt “Frontendlinks aktualisieren” der Plugin Dokumentation.

embedded video background

Magento 1 (von CreativeStyle)

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Magento-Administrationsbereich an.
  2. Überprüfen Sie in Ihrem Magento-Administrationsbereich oben auf der Plugin-Konfigurationsseite von Amazon Pay die von Ihnen verwendete Plugin-Version.
  3. Fahren Sie mit einem der beiden folgenden Schritte fort:
    • Wenn Ihre Plugin-Version 2.0.2 oder höher ist, wählen Sie Magento Connect, um auf die neueste Plugin-Version zu aktualisieren.
    • Wenn Ihre Plugin-Version 2.0.0 oder niedriger ist, deinstallieren Sie Ihr aktuelles Plugin und installieren Sie dann die neueste Version mit dem neuen Erweiterungsschlüssel, den Sie vom Magento Marketplace erhalten haben.

Hinweis: Weitere Informationen finden Sie in der Upgrade-Anleitung, die Ihrer Version entspricht.

embedded video background

Magento 1 (von Beargroup)

  1. Laden Sie amazon-payments-magento-plugin-1.6.0.zip herunter.
  2. Führen Sie im Abschnitt Manual Installation des Installation and Quick Start Guides die Schritte 3 bis 11 aus.

Hinweis: Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Onlineshop auf dem Plugin von Beargroup läuft, sehen Sie sich das Logo in Ihrem Admin-Bereich des Magento 1-Shops an. Wenn Sie ein CreativeStyle-Logo sehen, lesen Sie die unten stehenden Informationen zum Upgrade von Magento 1 (von CreativeStyle).

Magento 2

Das SCA-Upgrade ist in den Magento-Versionen 2.2.9 und 2.3.1 enthalten. Bitte überprüfen Sie Ihre Magento-Version, wie hier beschrieben, und installieren Sie gegebenenfalls die neueste Version, indem Sie die auf der Magento DevDocs-Site beschriebenen Update-Anweisungen befolgen.

Mauve

Alle Mauve Aposhop Regional und Business erhalten am 7.8.2019 ein automatisches Update um die Amazon Pay Schnittstelle den PSD2-Richtlinien anzupassen.
Für Aposhop Individual und Portal wenden Sie sich bitte direkt an ihren Mauve Ansprechpartner.

modified eCommerce (Alkim)

Für Ihre Amazon Pay modified eCommerce (Alkim) Integration steht ein Update bereit. Bitte befolgen Sie die Update-Anleitung, die von Alkim Media in der Modul Download-Datei zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus bietet Alkim Media einen kostenpflichtigen Update-Service an, der hier gebucht werden kann. Alternativ wenden Sie sich bei Interesse bitte an: info@alkim.de.

Oxid

  1. Laden Sie das Plugin hier herunter und entpacken Sie es auf Ihrem Computer.
  2. Laden Sie alle Dateien aus dem Ordner 'copy_this/' per FTP in das Verzeichnis /modules Ihres OXID eShop hoch.
  3. Aktivieren Sie das Modul im Admin-Panel.
  4. Das war's.

Opencart

  1. Laden Sie die neueste Amazon Pay-Erweiterung für Ihre OpenCart-Version entweder vom OpenCart Marketplace oder von der iSenseLabs-Website herunter.
  2. Befolgen Sie die Upgrade-Anweisungen in der Datei Installations- und Upgrade-Anweisungen.txt in der heruntergeladenen ZIP-Datei.

Plentymarkets

Plentymarkets 7+ Ceres

Um die neue Version des Amazon Pay Plugin zu installieren, gehen Sie wie folgt vor. Plugins aktualisieren:

  • Öffnen Sie das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.
  • Wählen Sie das Plugin-Set Amazon Pay.
  • Klicken Sie in der Zeile des Plugins auf Aktualisieren.
  • Wählen Sie die neuste Version aus der Dropdown-Liste.
  • Klicken Sie auf Installieren.

Plentymarkets Callisto

Wichtig: Falls Sie zur Zeit noch Amazon Pay im Callisto Template nutzen und nun auf das Amazon Pay Plugin im Ceres Template wechseln, folgen Sie bitte der bereitgestellten Integrationsanleitung.

Dabei ist speziell die in Schritt 2.3.1 beschriebene Hinzufügung der nun obligatorischen "Zulässige Rückleitungs-URLs" zu beachten.

Prestashop

Prestashop 1.6

  1. Melden Sie sich im Backoffice Ihres Shops an.
  2. Klicken Sie im Menü Modul auf Zahlung.
  3. Aktualisieren Sie das Modul Amazon Pay - Login and Pay with Amazon.
  4. Klicken Sie im Menü Erweiterte Einstellungen auf Leistung.
  5. Klicken Sie auf Cache löschen.

Prestashop 1.7

  1. Melden Sie sich im Backoffice Ihres Shops an.
  2. Klicken Sie im Menü Zahlungsart auf Zahlungsarten.
  3. Aktualisieren Sie das Modul Amazon Pay - Login and Pay with Amazon.
  4. Klicken Sie im Menü Erweiterte Einstellungen auf Leistung.
  5. Klicken Sie auf Cache löschen.

Selbst entwickelt

Sie können Ihre Amazon Pay-Lösung aktualisieren, indem Sie Änderungen wie im Amazon Pay SCA Upgrade-Integrationshandbuch beschrieben vornehmen. Bei dieser Integration sind Code-Änderungen erforderlich. Sie benötigen also Entwicklungsressourcen. Wir haben bereits unsere Software Development Kits (SDKs) aktualisiert, um Ihre Entwickler bei diesen Änderungen zu unterstützen.

Wenn Sie den Amazon Pay-Service für wiederkehrende Zahlungen verwenden, befolgen Sie die nachfolgenden Anweisungen für Ihren Integrationstyp und Ihr Transaktionsmodell, um das Upgrade durchzuführen.

Selbst entwickelte Amazon Pay-Integration  
Vom Kunden initiierte Transaktionen (Customer-Initiated Transactions, CIT): Der Käufer ist anwesend, wenn die Zahlung erfolgt. Alles, was Sie benötigen, ist bereits verfügbar. Um ein Upgrade Ihrer Integration durchzuführen, müssen Sie die Code-Änderungen vornehmen, die im Integrationshandbuch zum Amazon Pay SCA Upgrade Integration Guide für wiederkehrende Zahlungen beschrieben sind.
Vom Händler initiierte Transaktionen (Merchant-Initiated Transactions, MIT): Der Käufer ist nicht anwesend, wenn die Zahlung erfolgt. Alles, was Sie benötigen, ist bereits verfügbar. Um ein Upgrade Ihrer Integration durchzuführen, müssen Sie die Code-Änderungen vornehmen, die im Integrationshandbuch zum Amazon Pay SCA Upgrade Integration Guide für wiederkehrende Zahlungen beschrieben sind.
Integration in eine E-Commerce-Lösung Wenden Sie sich an Ihren E-Commerce-Anbieter, um Anweisungen zum Upgrade Ihrer Integration zu erhalten.

Shopware

Für alle Shopware 5.x Shops kann das Amazon Pay Plugin ganz einfach über Ihren Plugin-Manager installiert werden. Je nach exakter Versionummer Ihres Shopware Shops steht Ihnen dabei ggf. eine niedrige Versionsnummer zur Verfügung. Die Details dazu zeigt die Versions-Matrix unten in Tabelle 1.

Sollten Sie Shopware Version 4.x in Ihrem Shop verwenden, laden Sie bitte das Amazon Pay Plugin über diese Seite bei bestIT herunter und installieren die Zip-Datei über den Plugin-Manager.

Shopware version

Plugin version

Installationsquelle

5.3.5 → 5.5.x

9.0.1+ (mit Alexa Skill Template)

Plugin-Manager / Store

5.2.0 → 5.3.4

4.5.0

Plugin-Manager / Store

5.0.x → 5.1.6

3.2.0

Plugin-Manager / Store

4.1.x → 4.3.7

1.6.0

Download bei bestIT

Smartstore

Smartstore hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen.

Es muss mindestens Version 3.2.2. des Smartstore.net-Shops installiert sein. Sollten Sie eine ältere Shopversion nutzen, updaten Sie Ihren Smartstore.net-Shop auf Version 3.2.2..

Für ältere Versionen oder Smartstore.biz-Shops ist derzeit kein SCA-Update verfügbar.

Speed4Trade

Speed4Trade hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun. Falls notwendig wird sich Speed4Trade direkt mit Ihnen in Verbindung setzen. Sollten Sie weitere Fragen zum SCA-Update haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Speed4Trade Ansprechpartner.

WooCommerce

  1. Stellen Sie unter https://Ihreshopdomain.com/wp-admin/ eine Verbindung zum Backend des Shops her.
  2. Wählen Sie im Seitenleistenmenü links auf der Administratorseite Plugins - Installed Plugins ("Plugins – Installierte Plugins") aus.
  3. Aktivieren Sie die WooCommerce Amazon Pay Gateway-Plugin-Box auf der Seite
  4. Klicken Sie in der Warnmeldung auf den Link Update now ("Jetzt aktualisieren"), um das Plugin auf die neueste Version zu aktualisieren.

    Das Plugin-Box sollte eine Warnmeldung anzeigen, dass eine neue Version des Plugins zur Aktualisierung verfügbar ist.

Xanario

Für Ihre Amazon Pay Xanario-Integration steht ein Update bereit. Bitte setzen Sie sich unter support@xanario.de mit Xanario in Verbindung, um mehr zu erfahren. Darüber hinaus werden Händler über die Verfügbarkeit des Plugins sowie die weitere Vorgehensweise direkt von Xanario kontaktiert.

XT:Commerce 3

Für Ihre Amazon Pay XT:Commerce 3 Integration steht ein Update bereit. Bitte befolgen Sie die Update-Anleitung, die von Alkim Media zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus bietet Alkim Media einen kostenpflichtigen Update-Service an, der hier gebucht werden kann. Alternativ wenden Sie sich bei Interesse bitte an: info@alkim.de.

XT:Commerce 4

Für Ihre Amazon Pay XT:Commerce 4+ Integration steht ein Update (v4.0.0) bereit. Bitte befolgen Sie die Update-Anleitung. Darüber hinaus bietet 4TFM einen kostenpflichtigen Update-Service an. Bitte wenden Sie sich bei Interesse und ihr individuelles Angebot bitte direkt an die Agentur: https://4tfm.de/kontakt.

Xonic

Xonic hat alle zur Erfüllung der SCA-Anforderungen notwendigen Änderungen vorgenommen. Die Aktualisierung erfolgt automatisch. Sie müssen nichts weiter tun. Falls notwendig wird sich Xonic direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.