Übersicht

Käufer-Hilfe > Waren und Dienstleistungen bezahlen

SEPA-Lastschriftverfahren

SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein Projekt zur Vereinheitlichung bargeldloser Zahlungen innerhalb der Euro-Raums.

Regelungen zum SEPA-Lastschriftverfahren

Das frühere Lastschriftverfahren wurde durch das SEPA-Lastschriftverfahren abgelöst. Im Zuge dessen wird im Zahlungsverkehr statt der Bankleitzahl und der Kontonummer die Kombination aus IBAN und BIC benötigt. Die bisherige Lastschrifteinzugsermächtigung erhielt eine neue Bezeichnung und heißt nun "SEPA-Lastschriftmandat".

Indem Sie Amazon und seinen Tochtergesellschaften, einschließlich Amazon Pay, Ihre Bankverbindung mitteilen, ermächtigen Sie Amazon und seine Tochtergesellschaften, Zahlungen per Lastschrift von Ihrem Bankkonto einzuziehen. Gleichzeitig weisen Sie Ihre Bank und deren Tochtergesellschaften an, die von Ihrem Konto eingezogenen Lastschriften einzulösen. Im Rahmen der mit Ihrer Bank vereinbarten Bedingungen können Sie die Rückerstattung des belasteten Betrags innerhalb von acht Wochen ab dem Datum der Belastung beantragen.

Wenn Ihre Bank Ihre Lastschriftzahlung aus von Ihnen zu vertretenden Gründen (z. B. unzureichende Deckung) ablehnt, können wir zusätzlich zu unserem Recht, alle anderen Beträge, die Sie uns schulden, einzufordern, eine zusätzliche Gebühr von bis zu 3 EUR erheben. Davon unberührt bleibt Ihr Recht, die Einzugsermächtigung kostenfrei zu widerrufen, wenn uns keine Forderung in entsprechender Höhe gegen Sie vorliegt oder Sie nachweisen können, dass kein Schaden entstanden ist oder dieser deutlich unter 3 EUR liegt.

Einsicht Ihre SEPA-Lastschriftmandats

Sie können Ihr SEPA-Lastschriftmandat auf der Amazon-Website unter Mein Konto über den Link Meine Zahlungen aufrufen.

Ändern der Adressdaten für Ihr SEPA-Lastschriftmandat

Sie können den Namen des Kontoinhabers und die Adresse auf der Amazon-Website unter Mein Konto unter Meine Zahlungen ändern. Klicken Sie dazu bei dem jeweiligen Bankkonto auf Bearbeiten.

Ändern fehlerhafter Bankinformationen Ihres SEPA-Lastschriftmandats

Sie können fehlerhafte Bankdaten auf der Amazon-Website unter Mein Konto über den Link Meine Zahlungen ändern. Entfernen Sie zuerst das falsche Bankkonto aus Ihrer Wallet und geben Sie dann mit Zahlungsart hinzufügen die richtigen Bankdaten ein.

Sie können ein neues Bankkonto auch mit der nächsten Bestellung hinzufügen. Klicken Sie während des Bezahlvorgangs bei der Auswahl Ihrer Zahlungsart auf + Neue hinzufügen und dann auf Bank hinzufügen.

Durch das Hinterlegen eines neuen Bankkontos übermitteln Sie ein neues SEPA-Lastschriftmandat, das automatisch mit den von Ihnen eingegebenen Daten in Ihrem Konto gespeichert wird.

Wichtig: Die Löschung wirkt sich nicht auf bestehende Bestellungen mit diesem Bankkonto aus. Alle erforderlichen Änderungen an offenen Bestellungen müssen direkt in den Bestellungen vorgenommen werden.

Hinzufügen eines neuen Bankkontos

Sie können ein neues Bankkonto auf der Amazon-Website unter Mein Konto über den Link Meine Zahlungsarten verwalten hinzufügen. Geben Sie IBAN, BIC und den Namen des Kontoinhabers in das dafür vorgesehene Eingabeformular ein.

Sie können ein neues Bankkonto auch mit der nächsten Bestellung hinzufügen. Klicken Sie während des Bezahlvorgangs bei der Auswahl Ihrer Zahlungsart auf + Neue hinzufügen und dann auf Bank hinzufügen.

Wichtig: Die Löschung wirkt sich nicht auf bestehende Bestellungen mit diesem Bankkonto aus. Alle erforderlichen Änderungen an offenen Bestellungen müssen direkt in den Bestellungen vorgenommen werden.

Kündigen des SEPA-Lastschriftmandats

Sie können Ihr SEPA-Lastschriftmandat jederzeit auf der Amazon-Website unter Mein Konto über den Link Meine Zahlungsarten verwalten kündigen. Durch das Löschen Ihres Bankkontos wird auch Ihr SEPA-Lastschriftmandat gekündigt. Das Löschen Ihres Bankkontos hat keine Auswirkungen auf offene Bestellungen oder eingeleitete monatliche Ratenzahlungen.